Darauf bin ich stolz!

Auch unsere Kinder arbeiten während der Coronazeit im Homeoffice.

 

Einige Ergebnisse, auf die sie besonders stolz sind, zeigen sie hier:

Die Kinder aus der 1a haben im Homeschooling verschiedene Experimente gemacht.

 

Sie haben Bohnen beim Wachsen beobachtet - hier die Bohnen von Sharleen und Xavier:

Und sie stellten sich die Frage, ob Knete schwimmen kann - hier die tollen Versuche von Annalena und Philipp und von Xavier.

 

 

 

 

Magdalena aus der 3c hat ein Lapbook zum Thema Wald gestaltet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Paulina aus der 4c hat ein Wildwiesen-Projekt gestartet.

Tom-Jason aus der 4a pflanzt bei seiner Oma im Garten Blumen.

Ellis aus der 3b hatte Schmetterlingsraupen, die sie während des gesamten Verpuppungsprozesses beobachten konnte, bis letztlich die Schmetterlinge geschlüpft sind.

Am Ende kamen zehn Schmetterlinge auf die Welt, die nach 1-2 Tagen Fütterung in die sonnige Welt entlassen wurden.

Die Schmetterlinge waren so zahm und zutraulich, dass sie auf der Hand sitzen geblieben sind und Ellis sogar einen längeren Spaziergang machen konnte, ohne dass sie abgeflogen sind.

Für Ellis (und auch für ihren Bruder) ein ganz besonderes Erlebnis.

 

 

 

 

Auf dem Plakat sehr ihr Essen, dass ich alleine, ohne meine Eltern, gekocht habe.

 

Darauf bin ich stolz.

 

Tobias, 4c

Am 13. Mai war Odiliatag. Auch in diesem Jahr haben die Kinder, trotz widriger Umstände, Blumen zum Grabstein der Schulstifterin gebracht. Wir danken euch herzlich dafür. 

Niklas und Benjamin unterstützen ihre Mama beim Brot und Brötchen backen für ihren täglichen Gebrauch. Da sie das natürlich stolz macht zu sehen was aus ein paar Zutaten so entstehen kann, haben sie ihr Lieblingsrezept rausgesucht.

 

 

Diese tollen Bilder haben Kinder aus der 1a gemalt. Ein dickes Dankeschön an Jan, Liana und Julia.

 

 

 

 

Nele aus der 2b hat wie Rotkäppchen eine Wanderung unternommen und aus Naturmaterialien ein Legebild gestaltet.

 

 

 

Das alles hat David aus der 3a im Wald gefunden.

Die Kinder in der Notbetreuung haben sich heute einen Spaß erlaubt und den OGS-Raum etwas "geschmückt". 

 

 

Luca aus der 3b war im Wald unterwegs und hat dort viele interessante Dinge gesammelt.

Dana aus der 2c hat eine tolle Deko für das Küchenfenster gebastelt und zwei Stirnbänder selbst genäht.

 

Sara aus der 3b lernt Nähen. Den Hasen hat sie selber gezeichnet, ausgeschnitten, bemalt, per Hand zusammengenäht und befüllt.

 

Das Thema "Unsre Erde" hat Theo aus der 4c beschäftigt. Nachdem er mehrere Bücher gelesen und eine Dokumentation dazu geschaut hatte, malte er ein Bild und gestaltete ein Poster zur Erde.

Lennard aus der 4c hat sein Zimmer mit 3D Puzzlen von den 8 Planeten verschönert. 

Ein weiteres Erlebnis schildert er hier: 

"Im zweiten Anlauf habe ich es geschafft einen Triops Urzeitkrebs zu züchten. Zunächst waren es sogar zwei, Freddie und Bernie, aber leider wurde der kleinere Bernie irgendwann vom größeren Freddie verspeist. Das kann leider vorkommen. Ich habe noch weitere Bilder und sogar ein Video, dass wir bei Interesse vielleicht Mal zeigen können. Ein weiteres aktuelles Foto schicke ich noch hinterher. Irgendwann demnächst werden wir Freddie dann in einem Gewässer aussetzen müssen."

Ein Lapbook über ihr Lieblingsbuch "Tierklinik Pfötchen" hat Sarah aus der 4a gemeinsam mit ihrer Oma gestaltet.

Emily 4b und Demian 2b bauten zusammen einen großen Tagschatten.

Hannes aus der 2a verfeinert seine Tischtenniskünste.

Er hat auch ein 3D Meer-Modell gebastelt.

Amy 1c und ihre Schwester Samira 4c haben ein Insektenhotel gebaut. Sie haben aufgeschrieben, wie sie vorgegangen sind.

 

 

 

 

 

Ioana aus der 4a hat ein Regenbogenbild auf Leinwand gestaltet.

 

 

 

 

Sophy aus der 2b hat ein Gummibärchenexperiment durchgeführt.

Sie hat Gummibärchen in verschiedene Flüssigkeiten eingelegt und die Veränderungen beobachtet.

 

 

 

 

 

 

Dilara aus der 1c hat einen Brief an ihre Lehrerin geschrieben.

 

 

 

Bemalte Steine von Justus, 2c.

 

 

Ein Foto eines Mandalas aus Steinen von Fabian, 3a.

 

 

 

 

 

Jamina aus der 3b hat einen Legekreis zum Thema "Bäume" gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Linda aus der 2b backt einen Gugelhupf.

 

 

 

 

 

 

 

Amy aus der 1c hat beschrieben, wie sie Tomatensamen eingepflanzt und bei der Keimung beobachtet hat.

 

 

 

 

 

 

 

`Das kleine Wir` von Zoe, 1c.

Eine Geschichte von Karoline, 4c.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gartenmandala von Helena aus der 1c.

 

 

 

Emma aus der 1c mit ihrem Marienkäfer-Hotel.

Das Waldmandala ist von Rasmus aus der 3c.

 

 

 

Rasmus und Luca aus der 3c haben ein Weidentipi gebaut.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum
©Grundschulverbund Niederaußem Rheidt-Hüchelhoven